Endokrinologie - Hormon- und Stoffwechselzentrum München

Liebe Patienten, 

bitte beachten Sie, dass unsere Praxis an folgenden Tagen geschlossen ist:

Freitag 14.05.21

Dienstag 01.06.21 (telefonisch sind wir zu den Telefon-Sprechzeiten erreichbar)

Freitag 04.06.21

Freitag 11.06.21

Aktuelles aus der Praxis

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir führen aktuell Impfungen gegen Covid-19 in unserer Praxis in München durch (nicht in der Filiale in Starnberg).
Da die aktuellen Impfstoffe  von Biontech, Astra zeneca und Johnson & Johnson nicht als Einzeldosis-Spritze hergestellt werden und deshalb einzeln vorbereitet werden müssen, können die Impfungen nicht in der regulären Sprechstunde erfolgen. Daher können wir diese nur an bestimmten Tagen und zu festen Zeiten durchführen.
Wir führen Wartelisten für Patientinnen/Patienten, die regelmäßig und in den letzten 2 Jahren bei uns betreut wurden.
Bitte beachten Sie, dass wir momentan nur noch Zweitimpfungen mit Biontech- Impfstoff durchführen können. Erstimpfungen mit Astra zeneca-Impfstoff sind aber möglich. Melden Sie sich deshalb bitte auch bei Ihrem Hausarzt/ärztin, beim Impfzentrum oder auch beim Frauenarzt/ärztin an (nur Frauen).
Falls Sie auf unserer Warteliste stehen, aber bereits eine Impfung erhalten haben, geben Sie uns bitte kurz Bescheid (telefonisch oder per email).
Wir melden uns bei Ihnen, wenn wir Ihnen einen Termin anbieten können.
Sie können sich gerne vorab die Unterlagen zur Impfung unter Downloads herunterladen, ausfüllen und mitbringen. Bitte bringen Sie auch Ihren Impfpass mit.

Ihr Praxisteam


 

Liebe Patienten,

Unsere Praxis ist weiterhin zu den gewohnten Sprechzeiten geöffnet.

Aber ihre Sicherheit liegt uns am Herzen.

Deshalb haben wir aufgrund der Covid 19-Pandemie unsere Hygienepläne angepasst.

Unsere Ärzte und das Personal arbeiten mit Mund-Nasenschutz. Bitte betreten Sie unsere Praxis nur mit Mundschutz (FFP2-Maskenpflicht).

Auch der Putz- und Desinfektionsplan ist entsprechend verschärft worden, so daß die Praxis auch weiter geöffnet bleiben kann.

Um in der Praxis ausreichend Abstand zueinander halten zu können, möchten wir Sie bitten, soweit möglich ohne Kinder und nur in Ausnahmefällen mit einer Begleitperson zu kommen (ältere bzw. hilfsbedürftige Patienten und Patienten mit Dolmetscher). Bitte kommen Sie auch nicht früher als max. 15 Minuten vor dem vereinbarten Termin. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Ihr Praxisteam


Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Sollte bei Ihnen der Verdacht auf eine Corona-Infektion (oder auch jede Form von Erkältung) bestehen: Bitte kommen Sie nicht in die Praxis!

Bei einschlägigen Symptomen kontaktieren sie bitte rund um die Uhr die Nummer 116 117. Verweisen sie auch auf diese Nummer.

Informationen der Kassenärztlichen Vereinigung zum Thema Coronavirus finden Sie unter www.kvb.de/coronavirus.
Diese werden laufend aktualisiert.

Gehören Schilddrüsenpatienten zur Risikogruppe?
https://www.forum-schilddruese.de/service/schilddruese-news/schilddruese-news-2020/07-schilddruesenerkrankungen-und-corona

Corona-Virus und Schilddrüse
https://www.schilddruesengesellschaft.at/corona-virus-schilddruese

Endokrinologische Krankheitsbilder und COVID-19
https://www.endokrinologie.net/aktuelles-details/endokrinologische-krankheitsbilder-covid-19.php

 

Empfehlung der DGE bzgl. Covid-19 und Nebenniereninsuffizienz
https://www.endokrinologie.net/krankheiten-nebenniereninsuffizienz.php

Hinweise des Robert Koch Instituts finden Sie auf folgender Internetseite:
Robert Koch Institut – FAQ zum Thema Coronavirus

Pressemitteilungen der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG)

Für Patienten mit Diabetes:
Menschen mit Diabetes sind nicht grundsätzlich COVID-19-Risikopatienten
Schulöffnungen: Kinder mit Diabetes können am Unterricht teilnehmen - Die DDG warnt vor pauschaler Ausgrenzung

Allgemeine Informationen zur Hygiene finden Sie unter https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps.html

Ein wichtiger Faktor für den guten Infektionsschutz ist auch die Händehygiene. Hier  finden Sie allgemeine Hinweise zum Thema Händewaschen

Ihr Praxisteam

Quellenangabe: Robert Koch Institut - www.rki.de und infektionsschutz.de - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA, - Kassenärztliche Vereinigung Bayerns  www.kvb.de - DDG Pressemitteilung